Ravensburger 21854 – Wer war’s? – Kinderspiel des Jahres 2008

By | March 13, 2019
Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008

RV Wer war’s?. Im Königreich geht die Angst um. Der magische Ring des Königs wurde gestohlen. Noch hält sich der Dieb im Schloss auf. Nur die Kinder können ihn finden. Tiere unterstützen sie dabei. Eine elektronische Truhe verleiht den Tieren eine Stimme und gibt Hinweise auf die Täter. Die Spieler sprechen sich abund entscheiden gemeinsam, wie sie ihre Figuren taktisch klug durchs Schloss ziehen und dabei das umher geisternde Gespenst umgehen. Wenn der böse Zauberer das Schloss erreicht bevor der Dieb gefunden ist, haben alle gemeinsam das Spielverloren. Der eingebaute Computerchip in der Truhe und verschiedene Schwierig- keitsstufen stellen sicher, dass jede Spielrunde anders verläuft. Ein spannendes Spiel für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren.

  • Hobbydetektive hergehört: Der Zauberring wurde von einem Schlossbewohner gestohlen. Fangt den Dieb! Doch wer war’s? Die sprechenden Tiere wissen es und verraten es nur, wenn sie ihr Futter bekommen.
  • Ein toll durchdachtes, elektronisches Brettspiel, bei dem die Mitspieler ihre Logik trainieren und gemeinsam versuchen, das Rätsel um den geheimnisvollen Dieb zu lösen
  • Gesellschaftsspiel für schlaue Detektive: Ein verzaubertes Spiel, bei dem Mitspieler im Alter von 6-99 Jahren in 30-45 Minuten den geheimen Hinweisen folgen müssen, um das Königreich zu retten
  • Eine elektronische Schatztruhe sorgt dafür, dass jedes Spiel in dieser Zauberwelt anders verläuft und spannend bleibt
  • Lieferumfang: 1 magische Truhe mit elektronischer Einheit, 1 Spielplan, 4 Spielfiguren, 1 Geist, 1 Katze, 9 Futterstücke, 4 Schlüssel, 4 Türen, 1 Würfel, 10 Bilder der Verdächtigen, 1 Ring

Ravensburger 21854 – Wer war’s? – Kinderspiel des Jahres 2008 mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 49,99

Angebotspreis: EUR 32,79

2 thoughts on “Ravensburger 21854 – Wer war’s? – Kinderspiel des Jahres 2008

  1. Anonymous
    13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Tolle Alternative zu HUBI, 17. Juni 2015
    Von 
    legato e cantabile

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 – Wer war’s? – Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
    Meine Kleine (5) hatte sich nachdem sie bei Verwandten “Schnappt Hubi” gespielt hatte auch dasselbe Spiel haben.
    Da die anderen das natürlich bereits kennen, wollte ich eine Alternative, wo sich dann auch die anderen auf einen neuen Spielspass freuen konnten.
    “Wer war’s” ist einerseits etwas anstrengender, da die Regeln komplexer sind und sich vor allem gemerkt werden sollte, welches der zu befragenden Tiere nun was wollte und was im Raum bereits getan wurde, bevor man dorthin zieht, andererseits deshalb auch vielschichtiger und auf die lange Sicht potentiell spannender.
    Das durch die Hinweise der Tiere notwendige Ausschlussverfahren bzgl. der Verdächtigen ist einfach umgesetzt (Bsp. trägt schwarze Schuhe) und doch grundsätzlich gut, ein paar mehr Eigenschaften wären allerdings nicht verkehrt. Währenddessen ist noch dazu der Geist unterwegs, der die Figuren / Kinder immer wieder ins Kinderzimmer bugsiert 🙂
    Die Wortmeldungen der Tiere unterscheiden sich übrigens nur durch die voranstehende Ausgabe des jeweilig charakteristischen Rufs (z.B. “Brüll-Brüll” für den Drachen). Der gesprochene Text wurde aber immer vom selben Sprecher aufgenommen. Da wäre es schöner gewesen, ein wenig mehr Speicher zu investieren und alle Ansagen Tierspezifisch umzusetzen, aber gut.
    Bei meiner Kleinen hat das Spiel absolut eingeschlagen, immer und immer wieder musste am Geburtstagswochenende gespielt werden. Und was war sie stolz, dass das nun ihr eigenes Spiel war 🙂

    Ad Verständlichkeit der Ansagen:
    Die Elektronikeinheit hat auf der Oberseite die Bedienknöpfe, die bei jedem Zug gebraucht werden und zur Unterseite den Lautsprecher. Wenn die Einheit wie vorgesehen in der Kiste (mit dem gestohlenen Ring) positioniert wird, so sprechen die Stimmen quasi aus der geschlossenen Box und sind schwer zu verstehen. Besser funktioniert es, die Elektronik aus der Box zu nehmen und zum Drücken Reihum zu geben. Dann versteht man alles ohne Probleme. Nachteil: man kann nun nicht mehr den Ring in der Kiste “verstecken” bzw. benötigt eine Alternative als Deckel.

    Schwierigkeitsgrad: In der mittleren Stufe von 3 gespielt ist es bisher gerade so zu schaffen aber immer möglich gewesen, den Dieb des Rings dingfest zu machen, auch wenn die Kinder sich öfter etwas nicht gemerkt hatten. “Die Fee” gibt in solchen Fällen dann öfter mal eine Hilfestellung (ein weiterer Zug wird erlaubt).

    Fazit: Liebevoll gemachtes Spiel mit auf mehreren Ebenen vorhandenen Spielelementen und einem belohnenden Spielverlauf inkl. Freischaltung von zunächst gesperrten Räumen und Elementen, die für die Lösung aber notwendig sind. Macht viel Spass.
    Empfehlung!

  2. Anonymous
    10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wirklich tolles Spiel, 9. Januar 2017
    Von 
    Vanessa

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 – Wer war’s? – Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
    Ich/wir sind begeistert!
    Da mein Sohn(6) gerne einen Rumpelstilzchen-Tanz aufführt, wenn er im Begriff ist ein Spiel zu verlieren, bin ich von diesem Spiel mehr als begeistert!
    Es macht unheimlich viel Spaß; absolutes Plus ist, dass die Spieler als Team fungieren! Gemeinsam überlegt man nach der richtigen Strategie und gewinnt gemeinsam!
    SEHR EMPFEHLENSWERT

Comments are closed.