KOSMOS Spiele 692681 – Exit – Das Spiel, Die verlassene Hütte, Kennerspiel des Jahres 2017

By | January 9, 2018

KOSMOS Spiele 692681 – Exit – Das Spiel, Die verlassene Hütte, Kennerspiel des Jahres 2017

KOSMOS Spiele 692681 - Exit - Das Spiel, Die verlassene Hütte, Kennerspiel des Jahres 2017

  • Das Live-Escape-Spiel für zu Hause!
  • Autoren: Inka und Markus Brand
  • Spieldauer: 45 bis 90 Minuten
  • Ist das Geheimnis des Raumes einmal gelüftet, kann das Event-Spiel kein zweites Mal gespielt werden.

Flucht / Escape Room Spiel, 1-4 Spieler, Spieldauer: 45 bis 90 Minuten, Kennerspiel des Jahres 2017, Achtung: Ist das Geheimnis des Raumes einmal gelüftet, kann das Event-Spiel kein zweites Mal gespielt werden

Funktionen
Genre : Fluchtspiel
Unterstützte Sprachen : Deutsch
Multiplayer-Modus : Ja
Maximum Anzahl der Spieler : 6
Geeignet für : Innenraum
Minimum Spieleranzahl : 1
Empfohlenes Geschlecht : Junge/Mädchen
Z

List Price: EUR 9,99

Price: EUR 8,99

2 thoughts on “KOSMOS Spiele 692681 – Exit – Das Spiel, Die verlassene Hütte, Kennerspiel des Jahres 2017

  1. Monalisa
    12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Für Einsteiger ein super Spiel, 15. Juli 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: KOSMOS Spiele 692681 – Exit – Das Spiel, Die verlassene Hütte, Kennerspiel des Jahres 2017 (Spielzeug)
    Als ich eines abends auf Amazon auf der Suche nach einem neuen spannend Spiel war. Bin ich auf die Exit Reihe von Kosmos gestoßen, im ersten Moment als ich den Ablauf durchgelesen hatte, dachte ich wie man kann dieses Spiel nur einmal spielen???.

    Dann hab ich mir vorab einige Rezessionen durchgelesen und dachte ich wage es mal für ca. 12 Euro kann man jetzt nicht sonderlich falsch machen.

    Als das Spiel dann ankam, haben wir einen Spieleabend mit 4 Personen veranstaltet. Wir haben angefangen zu Spielen und waren von Anfang an bis zum Schluss sehr begeistert, die Rätsel sind nicht wahnsinnig schwer, benötigen aber schon gewisse Denkvorgänge bzw. Verknüpfungen ohne irgendwie Inhalt verraten zu wollen.
    Da wir zu viert waren gab es auch sehr unterschiedlich Lösungsansätze, was wirklich sehr hilfreich war, den es gab immer mal ein Rätsel wo dann irgendwer, irgendwann den Durchblick bekam.

    Als EXIT Neulinge haben wir das Spiel in ca. 90 Minuten geschafft und haben nur ein einziges mal eine Hilfekarte gebraucht. Mussten dann auch noch feststellen das wir eigentlich genau an dem Punkt schon sind, also lagen wir gar nicht daneben.

    Ich kann das Spiel für Anfänger nur weiter empfehlen.
    Im Nachhinein betrachtet macht es auch wirklich Sinn das Spiel nur einmal zu Spielen, den man merkt sich doch unbewusst die Lösungen, aber das Geld hat sich wirklich gelohnt.

  2. Amazon Kunde
    115 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Spannend, kurzweilig, einfach Weltklasse!, 3. November 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: KOSMOS Spiele 692681 – Exit – Das Spiel, Die verlassene Hütte, Kennerspiel des Jahres 2017 (Spielzeug)
    Wir hatten Freunde zu einem Spieleabend eingeladen und, da unsere Freunde große Fans von Escape-Rooms sind, extra die EXIT-Spiele bei Amazon bestellt. Die 1. Wahl fiel auf die verlassene Hütte und wir sollten es nicht bereuen.
    Fazit: Ein kurzweiliger Abend mit sehr viel Freude, Spannung und ganz vielen Aha – Momenten. Wir haben 85min und eine Hilfe-Karte benötigt. Über die Hilfe-Karte ärgern wir uns nun seit einer Woche, da wir die Lösung eigentlich wussten, aber dann den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen haben. Die Rätsel waren abwechslungsreich, knifflig, aber alles in allem sehr fair.

    Es gibt hier ja eine recht schlechte Bewertung. Da ich finde, dass einiges falsch dargestellt wird, möchte ich auf den ein oder anderen Punkt eingehen.

    1. “Die Spieler werden natürlich absichtlich mit dem Spiel „alleine“ gelassen, da diese ja herausfinden müssen, was zu tun ist, um weiter zu kommen. Aber so gar keine brauchbaren Tipps oder Anweisungen für den ersten Schritt, ist dann schon wieder eher langweilig.”

    Das haben wir überhaupt nicht so empfunden. Wir hatten zwar auch das “alleine gelassen”-Gefühl, allerdings sorgte dies für den ersten tollen Aha-Effekt, als wir gemerkt haben, wie wir vorankommen. Für uns ein toller Einstieg ins Spiel, der für die “wir sind allein in einer Hütte und wissen nicht was wir tun sollen”-Atmosphäre gesorgt hat.

    2. “Also ist der Griff zu den (ungewöhnlich vielen, aber es hat ja seinen Grund, wie man schnell merkt) ausliegenden Lösungskarten (in drei abgestimmten Folgen, vom leichten Hinweis zur Auflösung hin) relativ schnell überwunden.”

    Wie oben geschrieben, haben wir nur eine überflüssige Hilfe-Karte benötigt, von daher kann ich mich in die Situation nicht so gut reinversetzen. An der ein oder anderen Aufgabe haben wir länger gesessen, wussten nicht weiter, haben Gedanken wieder verworfen. Wir haben uns mit Händen und Füßen gegen das Ziehen der Hilfe-Karten gewehrt, ich glaube aber, dass es unserem Spiel-Spaß nicht unbedingt einen Abbruch getan hätte, wenn wir mehr benötigt hätten. Wenn man berücksichtigt, dass Spieler unterschiedlichster Qualifikationen das Spiel anpacken könnten, finde ich die Variante mit den Hilfe-Karten ganz fair.

    3. “Und so zieht es sich durch das Spiel hindurch, es kommt einem eher vor, wie eine Hinhaltetaktik, um die wirren Rätsel möglichst lang zu strecken und so auf eine lange Spielzeit zu kommen.”

    Wirre Rätsel? Haben wir das gleiche Spiel gespielt. Alle 4 Spieler bei uns waren total begeistert von den tollen Rätseln. ‘

    4. “Ein weiterer unangenehmer Punkt kommt nämlich dadurch zum Tragen, dass das Spiel während des Rätselns verlangt die meisten Spielkomponenten zu verbrauchen, entweder durch Falten und Knicken oder Reissen bzw. Zerschneiden, usw.”

    Auch wieder ein Punkt, für den wir das Spiel abgefeiert haben. Das Benutzen des Spielematerials hat zusätzlichen Spaß bereitet. Dass man dadurch das Spiel nicht weitergeben kann, finden wir vernachlässigbar, da wir hier für 12€, also 3€ pro Person einen tollen Abend hatten. Wo bekommt man das sonst schon?

    Die beiden anderen Spiele haben wir mittlerweile auch gespielt, mit gleicher Begeisterung. Die Rezensionen folgen an entsprechender Stelle.

Comments are closed.